Anreise

Aus Deutschland, Schweiz und West-Österreich

ist die Anreise mit dem Auto auf der Tauern-Autobahn (A10) durch den Tauern- und Katschbergtunnel bis Abfahrt Spittal/Milstättersee gegeben. (Hinweis: Abfahrt befindet sich auf der linken Autobahnseite) Dann über Seeboden, Döbriach, Radenthein, Bad Kleinkirchheim, bis nach Wiedweg. An der B95 dann Richtung Turracher Höhe / Nationalpark Nockberge. Nach ca. 800m links die Bergstraße (Falkertstraße) zum Falkert / Falkertsee / Heid-Alm und Nationalpark Nockberge hochfahren. Vor der Brücke (liegt in einer scharfen Rechtskurve) links hochfahren (Bushaltestelle). 
Ziel erreicht: „Dos kloane Häusl“ steht zwischen zwei größeren Häusern.

Aus Ost-Österreich kommend,

wird die Süd-Autobahn oder die Fahrt über Judenburg, Murau, Turracher Höhe und Ebene Reichenau empfohlen. Ab Ebene Reichenau (auf der B95) Richtung Feldkirchen, Patergassen, Bad Kleinkirchheim fahren. Nach ca. 4 km rechts die Bergstraße (Falkertstraße) zum Falkert / Falkertsee / Heid-Alm und Nationalpark Nockberge hochfahren. Vor der Brücke (liegt in einer scharfen Rechtskurve) links hochfahren (Bushaltestelle). 
Auch aus dieser Richtung nun das Ziel erreicht. 

Eisenbahn & Flugzeug

„Dos Kloane Häusl“ ist auch mit der Eisenbahn bis zum Bahnhof Spittal oder Villach zu erreichen. Von hier aus ist „Dos kloane Häusl“ auch mit dem Bus oder einen gemieteten PKW zu erreichen. Entspanntes Anreisen mit dem eigenen PKW bietet der Autoreisezug von Deutschland nach Villach. Bei Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Klagenfurt) ist das „Kloane Häusl“ mit dem Mietwagen in ca. einer Stunde erreichbar.